News

Virtuelles Kamingespräch über Leadership

Kompetenzfeld
Kompetenzfeld "Leadership & New Work" (Screenshot: Celine Chang)

[11|02|2021]

Studierende im Gespräch mit Unternehmer Bodo Janssen, Hotelkette Upstalsboom, über Führung in Krisenzeiten und Führung in sich verändernden Arbeitswelten.


Im Kompetenzfeld „Leadership & New Work“ unter der Leitung von Prof. Dr. Celine Chang und Prof. Dr. Simon Werther sprachen die Studierenden mit Unternehmer Bodo Janssen von der Hotelkette Upstalsboom über Führung in Krisenzeiten und Führung in sich verändernden Arbeitswelten.

Transparente und klare Kommunikation
Bodo Janssen zeigte im virtuellen Kamingespräch auf, wie wichtig eine transparente und klare Kommunikation mit den Mitarbeitenden ist und was Führung ohne Planbarkeit in der Krise ausmacht. Darüber hinaus ging es im Gespräch darum, wie der Gedanke von New Work bei Upstalsboom gelebt wird. Neben dem Fokus auf der Schaffung eines Umfeldes, in dem die Mitarbeitenden ihre Stärken einbringen und Sinn erfahren können, geht das Unternehmen neue Wege bei der Führungskultur. So wurde erstmals die Leitungsfunktion in einem Hotel in Teamführung und wirtschaftliche Führung geteilt und die Führungskräfte wurden vom Team gewählt. Führung wird als Aufgabe auf Zeit verstanden, die ohne Gesichtsverlust auch wieder abgegeben werden kann.


Leitfragen auf dem Weg zum Traumjob
Zum Schluss gab Bodo Janssen den Studierenden vier Leitfragen mit auf den Weg, die ihnen helfen sollen, die Tätigkeit zu finden, die sie wirklich tun wollen - ganz im Sinne von Frithjof Bergmanns Konzeption von New Work.