News

Reisen (nicht nur) in Zeiten von Corona

Eine virtuelle Tour zum Mond (Foto: privat)
Eine virtuelle Tour zum Mond (Foto: privat)

[30|11|2020]

Erlebnisreicher Einblick in die Anwendungsmöglichkeiten von Augmented und Virtual Reality im Tourismus


Im Rahmen des Kompetenzfelds „Data Analytics and Business Intelligence“ bekamen die Studierenden einen ersten Einblick in die Anwendungsmöglich-keiten von Augmented und Virtual Reality im Tourismus unter Begleitung von Prof. Dr. Marion Rauscher.
Dabei konnten die Studierenden auch Virtual Reality live erleben. Die Avatare der Studierenden und der Dozentin unternahmen mit zwei weiteren Reisebegleitern eine 60-minütige Reise, um verschiedene virtuelle Umgebungen mit touristischen Hintergründen zu erforschen und zu erfahren.

Exkursionsstationen während der Reise
Foto: privat Ein Tauchgang mit prähistorischen Wassertieren, ein Besuch der Apollo Abschussrampe, ein Trip auf den Mond, ein Besuch im Oval Office oder ein Flug über den Salto Ángel – den höchsten Wasserfall der Welt – waren nur einige der Exkursionsstationen, die die virtuelle Realität ermöglichte.

Schon während der Tour entwickelten die Studierenden erste kreative Ideen, wie diese Technologie jetzt schon Anwendung im Tourismus finden kann und wohin die Reise in Zukunft gehen könnte.